Montag, 22. Oktober 2018

Back from the Cloud - Backup lokal!

Nach langen Jahren "traditioneller Samsung-Nutzung" bei meinem beruflichen Smartphones bin ich dieses Jahr erstmalig auf Huawei umgestiegen. Zwar habe ich nicht das aktuelle Topmodel Mate 20 Pro angeschafft, habe aber im Zuge der Besprechungen und der von Huawei auf diesem Gerät eingeführten EMUI 9 Oberfläche ein interessantes Software Feature erfahren, dass offenbar auch auf den kleineren Modellen des Konzerns noch eingeführt werden soll: Während andere Hersteller das Backup ihrer Telefone praktisch ausschließlich über die Cloud oder über einen angeschlossenen PC realisieren (wobei der eindeutige Schwerpunkt auf der Cloud-Lösung liegt), hat Huawei in seiner aktuellen EMUI-Software-Version eine neue, dritte Variante hinzugefügt: Es ist nun möglich, ein automatisiertes Smartphone-Backup über ein lokales NAS-System zu fahren! Wenn man also ein Synology- oder QNAP-Drive sein eigen nennt, kann man auf dieses das automatische Smartphone Backup über WLAN senden.
Diese Lösung löst für viele Berufsgeheimnisträger (wie mich) eine erhebliche Problematik. Einerseits ist ein vernünftiges Backup auch von mobilen Geräten kaum verzichtbar. Andererseits ist das Backup über Google Cloud oder Google Drive bzw. die iCloud entweder rudimentär, oder rechtlich zumindest fragwürdig. Zwar besteht die Möglichkeit, ein verschlüsseltes Backup zu ziehen; ob dies allerdings alle Anforderungen von anonymisierten (Mandanten-)Kontaktdaten oder personenbezogenen Metadaten erfüllt, vermag selbst ich nicht zu sagen.
Die Möglichkeit eines vernünftigen "inHouse"-Backup ist dagegen für viele Berufsgeheimnisträger eine große Erleichterung. Ich freue mich daher auf den Tag, wenn Huawei diese Möglichkeit bei seinen übrigen Modellreihen nachrüstet.

Quelle: Caschys Blog

Keine Kommentare:

Kommentar posten